reflections

endlich hab ich jani aus meinen gedanken verbannt, mit albi ist schluss, ich habe fast abgeschlossen, mit all dem was hinter mir liegt - es könnte alles wieder perfekt sein - da tauchen neue probleme auf. das war ja klar, oder? oh mann... ich will ihn so sehr, dass es weh tut. wirklich, ich liebe ihn. und ich werde niemals den 1.mai diesen jahres vergessen es war einer der schönsten tage meines lebens. das gibt es nicht, eigentlich WAR ja nichts. ein kuss auf den mund... aber das ist es nichtmal, was mir etwas bedeutet!!! es ist diese situation auf der treppe, sein kopf auf meinem bauch und seine finger, wie sie mit meinen spieln. diese nähe und vertrautheit zwischen uns, die dort so eigentlich nicht herrschen kann, nicht herrschen darf. und es macht mir gedanken, dass dieses erlebnis und das schlussmachen mit albi gerademal einen tag auseinander liegen... es war dieser wunderschöne tag bei ben und am nächsten tag habe ich schluss gemacht. oh gott, ich habe ihn quasi betrogen und er weiß es bis jetzt nicht. ich weiß nicht, ob ich es ihm irgendwann sagen werde, aber ich denke nicht. naja, ich schweife ein wenig vom thema ab würde ich sagen. ER ist mein thema und dieser tag. es war wirklich nichts besonderes... aber einfach, wie wir da in der sonne lagen und wie er den arm so zärtlich auf meinem bauch liegen hatte und dann meine finger festgehalten hat. für mich drückt so etwas mehr nähe aus als ein kuss - nicht jeder kuss, aber mancher. mir hat es einfach so sehr gefallen dass ich nicht der mittelpunkt seines daseins war. er lag dort mit mir, er hat meine hand gehalten, er war zärtlich - ohne aufdringlich zu sein. ganz nebenbei, wie die natürlichste nebensache der welt. und das ist es, was ich brauche und will und liebe. genau das... und er verkörpert es. oh gott ich werde es am sonntag nicht aushalten ihn mit verena zu sehen. vor allem da er es weiß, so blind und dumm kann er nicht sein. und sie weiß es auch. ein mädchen merkt so etwas. wenn ich einen freund hätte, würde ich auch merken, wenn ein mädel was von ihm will. ich werde sterben. aber zum glück gibt es ja noch meinen besten freund den alkohol.

scheißegal jetzt... bin sehr müde und will schlafen. war aber ein schön langer eintrag tut gut, sich das von der seele zu schreiben, was man denkt, aber keinem sagen kann. werde ich jetzt jeden abend versuchen zu machen. oder auch mal mittags...immer wenn ich etwas bewegt, eben. jetzt bewegen sich meine lider... die augen fallen mir nämlich zu.

gute nacht!!! 

23.5.07 23:40

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung